Über mich

Im ersten Berufsweg als Agraringenieurin habe ich viele Jahre im Bereich Landwirtschaft, Umwelt und Wasserforschung gearbeitet.

Nachdem ich selbst sehr positive Erfahrungen mit der Craniosacral-Behandlung und deren feinstofflichen Wirkung erlebt habe, entschloss ich mich eine Ausbildung in der Craniosacralen Osteopathie zu machen und Heilpraktikerin zu werden. Im Laufe meiner Erfahrungen komme ich immer mehr zu der Überzeugung, dass die Kraft zur Heilung in jedem Patienten selbst angelegt ist und ein Weg dahin entstehen kann.


Ausbildung

"Integrative Osteopathie" in Anlehnung an John E. Upledger bei Olaf Korpiun

Craniosacral-Therapie bei M. Shea und J. Lichtenberg: Behandlung der Hirnnerven, Kinder- und Säuglingsbehandlung

Klassische Hömöopathie bei der George-Vithoulkas-Stiftung